Europa-News 18/01

 

Europa im Dialog mit den Bürgern

Wie jüngst eine Umfrage zeigte, sind sich viele Bürger der Bedeutung des Europaparlaments nicht ausreichend bewusst. Das findet auch in der recht niedrigen Beteiligung an den Europa-Wahlen seinen Ausdruck. Europapolitik wird vor allem mit dem Rat, also der Versammlung der Staats- und Regierungschefs, identifiziert und hat damit etwas Elitäres an sich. Mit dem so genannten „Europa-Forum Wachau“ hat er auch eine Plattform an der Hand, die für ein solches offenes Dialogforum geeignet ist.

Europa stehe in einem ständigen Entwicklungsprozess, dem auch durch eine breite Meinungs- und Willensbildung verstärkt Rechnung getragen werden muss.

Mehr dazu auf Euractiv —> Link.