Einträge in Gastbeitrag
Nationale Lösungen sind eine Illusion

Nationale Lösungen sind eine Illusion

Beginnen wir doch mit einer Frage. Mit einer Frage, die wir uns alle stellen sollten, und die einem - überdenkt man sie einmal vernünftig - nicht mehr aus dem Kopf geht: Welches Problem, welche große gesellschaftliche Herausforderung lässt sich heute noch auf nationaler Ebene lösen? Und mit lösen ist nicht herauszögern oder geschickt verschweigen gemeint. Sondern eben lösen. Langfristig lösen.

Weiterlesen
Europäische Werte

„Die EU befindet sich in einer Wertekrise!“, hallt es von Links. „Wir müssen unsere europäischen Werte verteidigen!“, vernimmt man von Rechts. Politikerinnen und Politiker aller Lager berufen sich ständig auf die „europäischen Werte“, ohne jemals zu definieren, was sich hinter diesem Begriff eigentlich verbirgt.

Weiterlesen
Europa braucht ein Narrativ

Europa braucht ein Narrativ

Menschen denken in Geschichten – und die, die die besten Geschichten erzählen, denen wird geglaubt. Was vor vielen Jahrhunderten am Lagerfeuer begann und auf Kriegsfronten weitergeführt wurde, können wir nun in Parlamentssälen und TV-Diskussionen mitverfolgen. Es war die Zeit der Aufklärung, die Emotion und Vernunft gegenüberstellte und sich für Rationalität als zukünftiger Wegweiser der Menschheitsgeschichte aussprach. Fakten statt Gefühle, Sachpolitik statt Propaganda, Austausch statt Abgrenzung. Doch wo stehen wir heute?

Weiterlesen
Gefährliche Trägheit für ein junges Pflänzchen

Die jüngeren Entwicklungen innerhalb der Union machen es der Stärkung eines europäischen „Wir-Gefühls“ gerade nicht einfach. Setzt man ein solches mit einem (pflegebedürftigen) Pflänzchen gleich, dann ist starker Zweifel am grünen Daumen mancher nationalen Entscheidungsträger angebracht. Dass diese aber nicht die alleinige Verantwortung für den Wohlbestand dieses Pflänzchen haben, sollte sich im Verlauf dieses Artikels noch klären.  

Weiterlesen