Besuch bei dem Green Tech Cluster Styria #ÖsterreichTour

Im Rahmen unserer einwöchigen Österreich-Tour Anfang Juli war es uns nicht nur ein Anliegen, möglichst viele Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern über ihre Anliegen für die Zukunft Europas zu führen, sondern uns auch vor Ort anzusehen, wie die EU-Regionalfördermittel in der Praxis eingesetzt werden. Wir hatten die einmalige Gelegenheit, in EU-geförderten Betrieben und Projekten hinter die Kulissen zu blicken und zu sehen, wie die Mittel des EFRE eingesetzt werden.

Ein Betriebsbesuch: In Graz bei dem Green Tech Cluster Styria

Das Green Tech Cluster Styria, welches das erste Green Tech Valley der Welt ist, in Graz beschäftigt sich damit, innovative green tech Unternehmen zu unterstützen. Durch die EFRE Fördermittel werden umweltfreundliche Betriebe dabei begleitet, neue Ideen umzusetzen und auf dem europäischen und auf dem Übersee-Markt Partner zu finden. Das Green Tech Valley ist das globale Zentrum für innovative Energie- und Umwelttechnik.

200 Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickeln im Green Tech Valley gemeinsam die grünen Technologien der Zukunft.

Der Ausbau von Solarzellanlagen ist dabei nur ein kleiner Teil davon, denn das Green Tech Cluster hat als Ziel, grüne Innovationen voranzutreiben und diese gezielt schneller auf den Markt zu bringen. In diesem Bereich wird ganz besonders kreativ und innovativ gewirtschaftet, was wir schon daran erkennen konnten, dass im Besprechungsraum mit Lego-Bauklötzchen und intelligenter Knetmasse gebrainstormt wurde.

Green Energy, Green Building und Green Resources stehen im Fokus der Arbeit des Green Tech Clusters. Dadurch sollen neue Trends und Chancen in der Umwelttechnik sichtbar und umsetzbar gemacht werden. Innovieren - Internationalisieren - Initiieren - das sind die drei “i”, die den Leitsatz des Green Tech Clusters darstellen. So werden auch die neuen Forschungsprojekte mit finanziellen Mitteln aus den EFRE Förderungen unterstützt. Dabei sieht sich das Green Tech Cluster in der Rolle eines Wirtschaftsförderungstools, mit welchem grüne Unternehmen anhand von smart specialisation ihre Stärken konzentriert pflegen und ausbauen sollen.

 
Die EFRE-Strukturfonds-Mittel sind gute Gelegenheiten für die Unternehmen, in neue Dinge zu starten, Anreize in diese Richtung zu setzen.
— Ing. Bernhard Puttinger, MBA - Geschäftsführer des Green Tech Clusters
 
 
 
Twitter_banner_DE.jpg